Kontakt

Der Keller – mehr als nur Stau­raum

Ihr Team von ieQ-systems Building GmbH & Co. KG aus Münster baut Ihren Keller fach­gerecht.

Keller

Beim Neu­bau einen Keller mit einzu­planen ist jede Über­le­gung wert. Zumal ein nach­träg­licher Ein­bau un­mög­lich ist. Wenn der Roh­bau erst­mal steht, ist es zu spät, um sich umzu­ent­scheiden.


Sie benötigen einen Fachmann? Dann vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!


Obgleich zunächst Kosten einge­spart werden, wenn man auf den Keller ver­zichtet, könnte das even­tuell zu kurz­fristig gedacht sein. Schließ­lich kostet eine Boden­platte ebenfalls Geld und das Einspar­poten­zial ist auf lange Sicht nicht so groß. Denn teurer Bau­grund kann voll aus­geschöpft werden, in dem seine Tiefe genutzt wird.

Argumente für einen Keller

Jeder, der lange an einem Ort wohnt, kennt es. Es sammeln sich Besitz­tümer an, die ver­staut werden wollen. Besonders Familien mit Kindern können ein Lied davon singen. Dafür bietet ein Keller die idealen Mög­lich­keiten. Spätere An­bau­ten von Schup­pen und Garten­häusern als Stau­raum­ersatz können ent­fallen. Und der Clou ist: Ein Keller benötigt keine zusätz­liche Grund­stücks­fläche bei gleich­zeitigem Nutz- bzw. Wohn­flächen­gewinn.

Darüber hinaus steigert ein Keller den Wert Ihres Hauses. Da mittler­weile eine deut­liche Preis­steige­rung von Wohn- und Nutz­fläche erfolgt ist, rechnen sich die Mehr­kosten durch den Bau eines Kellers. Schließ­lich steht einem mehr Wohn­raum zur Verfügung, die man sofort oder später nutzen kann.

Nutzungs­möglich­keiten

Die Möglich­keiten der Nutzung sind nahezu grenzen­los. Nur eines ist gewiss: für einen simplen Stau­raum ist die gewonnene Fläche viel zu schade. In der Regel finden sich Wasch­maschine, Hei­zung und Technik in einem der Räume wieder. Darüber hinaus kann ein voll­wertiger Wohn­raum ent­stehen, wenn direkt beim Bauen an eine Däm­mung gedacht wurde.

Ob als Gäste­zimmer, Wellness oder Party­raum, auch ein zusätz­liches Arbeits­zimmer bringt mehr Wohn­qualität zur indivi­duellen Ent­faltung. Wenn Sie den Keller nicht sofort als Wohn­raum nutzen möchten, ist für zukünftigen Platz­bedarf vorgesorgt.

Vorteile eines Kellers:

  • Mehr Nutzfläche ohne Grund­stücks­fläche zu belasten
  • Wert­steige­rung des Gebäudes
  • Vielfältige Nutzungs­möglich­keiten
  • Platz für zukünftige Projekte (Hobby, Party, Büro, Gäste­zimmer)
  • Schuppen / Garten­haus als Stau­raum kann entfallen

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG